Mitgliedschaft

Voraussetzungen für Mitgliedschaft


Mitgliedschaft als Berater beim BVVB e.V.

Grundsätzlich ist jeder fachlich Interessierte mit entsprechender Berufserfahrung willkommen, der die objektive Beratung in Versicherungsfragen erst nimmt und sein Geschäftsmodell wirtschaftlich komplett unabhängig von jeglichen Zuwendungen der Versicherungswirtschaft aufstellt.

Wer Mitglied beim BVVB werden möchte, muss sich eindeutig zur neutralen Beratung ohne Zuwendungen seitens der Versicherungswirtschaft bekennen. Der Berufsstand ist aktuell in der Gewerbeordnung nach §34d Abs. 2 GewO geregelt. Eine Vermischung von Beratung auf Honorarbasis mit klassischer Vermittlungstätigkeit beispielsweise über verschiedene Firmen, bei denen eine die Zulassung nach §34 d Abs. 2 GewO und eine andere Firma mit der der Berater wirtschaftlich, familiär oder in sonstiger Weise verbunden ist, die klassische Vermittlungstätigtkeit nach §34d Abs. 1 GewO ausübt, wird vom Bundesverband der Versicherungsberater BVVB e.V. nicht für eine Mitgliedschaft akzeptiert. Die Einhaltung dieser Grundsätze wird auch regelmäßig vom Vorstand und der Geschäftsstelle des BVVB e.V. überprüft.

Des Weiteren lehnt der BVVB e.V. auch eine erfolgsabhängige Beratung ab, bei der eine Vergütung beispielsweise in Abhängigkeit von einer Versicherungsprämienersparnis vereinbart wird. Dies führt in der Praxis erfahrungsgemäß nicht selten dazu, dass ähnlich wie in der provisionsabhängigen Vermittlung die wirtschaftlichen Interessen des Beraters/Vermittlers ein objektives Ergebnis im Sinne des Mandanten negativ beeinflussen.

Akzeptiert und in einzelnen Beratungssegmenten geradezu begrüßt werden Kombinationen von beruflichen Zulassungen in anderen Beratungssegmenten, die für die Zielfindung objektiver Beratungsergebnisse wichtig sind, da die Versicherungswirtschaft hierzu objektiv betrachtet für die Verbraucher nach Kosten und sonstigen relevanten gesetzlichen Rahmenbedingungen keine geeigneten Lösungen anbietet. Dazu gehören in Zeiten der Niedrigzinsphase beispielsweise der Bereich von vermögensbildenden Produkten die sich dem Kapitalmarkt bedienen sowie Fragestellungen rund um die Immobilienwirtschaft (beispielsweise Fragestellungen zur Immobilienfinanzierung). Die entsprechenden Zulassungen sind nach aktuellem Stand der Honorarfinanzanlagenberater (§34h GewO) und der Honorar-Immobiliardarlehensberater (§34i Abs.5 GewO). Auch hier ist der Verzicht auf jegliche Zuwendungen seitens der Produktanbieter (Kapitalanlageprodukte, Immobiliendarlehen) Voraussetzung für die gesetzliche Zulassung der jeweiligen Tätigkeit.

Wer als Honorarfinanzanlagenberater und/oder Honorar-Immobiliardarlehensberater Mitglied beim BVVB e.V. werden möchte ist willkommen, wenn er o.g. Kriterien erfüllt, eine Zulassung zum Versicherungsberater (§34d Abs. 2 GewO) nachweist und glaubwürdig darlegen kann, dass er zumindest in Teilsegmenten seiner Beratung (Spezialisierung auf einzelne Beratungsschwerpunkte) regelmäßig Versicherungsberatung anbietet.

Vorteile einer Mitgliedschaft


Vorteile für Berater beim BVVB e.V.

  • Fachliche Unterstützung bei Neugründung der Kanzlei als Versicherungsberater
  • Stärkung der Interessenvertretung der Versicherungsberater in der Politik (Gesetzgebung)
  • Gelebtes Netzwerken, d.h. fachlicher Austausch unter Kollegen bis hin zur Weitergabe des Mandats an den fachlich spezialisierten Kollegen, um für die Mandanten auch in Themenbereichen, in denen kein Spezialwissen besteht, qualitativ hochwertige Beratung anbieten zu können.
  • Zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) führen wir Weiterbildungsveranstaltungen durch, in denen aktuelles Wissen von externen Fachleuten aus der Praxis und Rechtswissenschaft sowie von Mitgliedern des BVVB e.V. vermittelt wird. Abgesehen von den Vorträgen, die im Übrigen sämtliche Kriterien der seit 2018 nach IDD notwendigen „Fortbildungsnachweisen“ erfüllen, dienen die Tagungen inkl. des traditionellen „Kollegenstammtischs“ am Vorabend der Tagung dazu sich persönlich kennenzulernen und auszutauschen.
  • Regelmäßig aktualisierte Übersicht über Netto- bzw. Honorartarifmöglichkeiten von Versicherern
  • Bekanntheitsgrad des BVVB e.V. in den diversen Medien

 

 

Ihre Ansprechpartner


BVVB Bundesverband der Versicherungsberater e.V.
Kaiserdamm 97
14057 Berlin

Tel.: (030) 263 66 330
Fax: (030) 263 66 332
E-Mail:   info(at)bvvb(dot)de
Internet: www.bvvb.de